top of page

Age Management

Unsere Arbeit

In allen Industrieländern bewegt sich die Baby-Boomer-Generation in Richtung Rente. Dies wirkt sich nicht nur auf die Sozialversicherungssysteme, sondern führt auch dazu, dass in vielen Branchen immer mehr offene Stellen nicht besetzt werden können.

 

Bei Alpine One haben wir deshalb einen zweistufigen Ansatz entwickelt, um den Herausforderungen des demographischen Wandels in Unternehmen zu begegnen. Als erster Schritt hilft der sogenannte „Age Management Readiness Check“ zu erkennen, inwieweit sich Organisationen des Status quo bewusst sind und wie bereit sie sind, die Situation und den Umgang mit dem Thema Alter zu verändern. In einem zweiten Schritt ermöglicht der „Preference Check“ Unternehmen, die Bedürfnisse der Mitarbeitenden in Bezug auf ihr Alter zu identifizieren, um produktiver, gesünder und motivierter zu bleiben/zu werden und im Durchschnitt länger zu arbeiten, bevor sie sich endgültig für den Ruhestand entscheiden.

Der Readiness Check und der Preference Check sind einfach zu handhabende Online-Tools. Beide Tools ermöglichen es Unternehmen, Erkenntnisse darüber zu gewinnen, wie ältere Arbeitskräfte zu einem Wettbewerbsvorteil werden können.

Basierend auf den Ergebnissen der beiden Formate entwickeln wir gemeinsam mit unseren Kunden fokussierte und punktgenaue Empfehlungen, welche Initiativen für eine Organisation geeignet sein können.

Der demografische Wandel ist eine der größten Herausforderungen in der westlichen Hemisphäre. 

Zurück zu unsere Arbeit

Projektbeispiele

  • Entwicklung eines Lifecycle Dialogs für ein führendes europäisches Versicherungsunternehmen

  • Implementierung des Alpine One Präferenzchecks bei einem großen internationalen Telekommunikationsanbieter

  • Entwicklung eines Senior Employee Karrieremodells für ein führendes europäisches IT-Unternehmen

bottom of page